skip to content

 Herzlich Willkommen

 

Aktuelle Pandemie-Vorkehrungen in der freiheitzwölf

Wir haben uns entschlossen, unsere soziale Verantwortung ernst zu nehmen und zwischenmenschliche Kontakte auf das Nötigste zu beschränken. Wir entscheiden individuell, welche Termine in welcher Form stattfinden können.

 

!!!   Wir bitten Sie in allen Fällen, unsere Praxis nicht aufzusuchen, sollten Sie oder Ihr Kind Erkältungssymptome zeigen (Fieber, Husten, Schnupfen, Gliederschmerzen) oder wenn Sie bereits Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person gehabt hatten.   !!!

 

Alle wichtigsten Fragen und Antworten auf einen Blick

Was ist nun anders?

Bis zum 19.04.2020 werden KEINE Gruppentherapien stattfinden.

 

Wir haben unsere telefonischen Sprechzeiten ausgedehnt:

DI:   13:00-15:00 Uhr

MI:  15:00-17:00 Uhr

DO: 12:00-14:00 Uhr

 

Wann nimmt die Praxis wieder den normalen Betrieb auf?

Das wissen wir leider selbst nicht. Wir befinden uns aktuell am Anfang einer Entwicklung, die derzeit noch niemand abschätzen kann. Die Ausnahmeregelungen gelten zunächst bis zum 19.04.2020. Wir werden Euch auf unserer Homepage auf dem Laufenden halten.

 

Ich brauche ein Rezept, was mache ich?

Wir möchten unnötige Sozialkontakte vermeiden, auch dass aufgrund unserer Termine die öffentlichen Verkehrsmittel genutzt werden. Ruft uns bitte daher in der Telefonsprechzeit an! Wir prüfen dann, ob wir dieses Rezept ohne Bedenken ohne persönlichen Arztkontakt ausstellen können und faxen es im Idealfall an die Apotheke. Bitte rechnet hierbei 3-4 Werktage Vorlauf ein, da wir nicht täglich in der Praxis vor Ort sind.

 

Ich brauche eine Ergo-Verordnung, was mache ich?

Wir möchten unnötige Sozialkontakte vermeiden, auch dass aufgrund unserer Termine die öffentlichen Verkehrsmittel genutzt werden. Ruft uns bitte daher in der Telefonsprechzeit an!

Wir prüfen dann, ob wir sie ohne persönlichen Arztkontakt ausstellen können. Bitte rechnet hierbei 3-4 Werktage Vorlauf ein, da wir nicht täglich in der Praxis vor Ort sind.

 

Ich brauche eine fachärztliche Stellungnahme/Bericht, was mache ich?

Bitte ruft uns dafür in der Telefonsprechzeit an!

 

Mein Anliegen ist dringend und ich kann nicht warten, was mache ich?

Bitte ruft uns in der Telefonsprechzeit an!

 

Es ist ein Notfall, ich kann nicht bis zur Telefonsprechzeit warten.

Bitte wendet Euch in diesem Fall an die für Euer Wohngebiet zuständige kinder- und jugendpsychiatrische Klinik. Für Treptow-Köpenick und Neukölln ist dies das Klinikum im Friedrichshain Vivantes. Für Lichtenberg das Sana-Klinikum Königin Elisabeth Herzberge.

 

Soll ich bestehende Termine absagen?

Solltet Ihr oder jemand in Eurer Familie Erkältungssymptome zeigen, bitten wir Euch die Termine abzusagen. Solltet Ihr Bedenken haben aufgrund der empfohlenen Schutzvorkehrungen, finden wir es absolut vertretbar, wenn Ihr Termine absagen möchtet.

 

Wir wünschen Ihnen und Euch eine Zeit der Einkehr und familiären Verbindung, Gelassenheit und Umsicht 

Ihr/ Euer Team der Familienpraxis freiheitzwölf